Strom erzeugen mit Photovoltaik (2013)

Strom erzeugen und speichern2013 wird es sehr interessant. Zahlreiche neue und bessere Speichertechnologien drängen auf den Markt. Jeder, der 2013 begonnen hat mit Photovoltaik Strom zu erzeugen, ist auch gleich mit der Frage konfrontiert: Soll ich einspeisen oder speichern? Im folgendem Artikel erläutern wir den Nutzen von Speichern

Strom selber erzeugen und speichern

Die Vergütung für den Strom aus Photovoltaik-Anlagen sinkt 2013 derart, dass es rentabler ist, den produzierten Strom selbst zu verbrauchen.
Das stellt uns jedoch vor folgende Herausforderung: In den frühen Morgen- und den späten Abendstunden, wenn die Sonne nicht scheint, verbrauchen wir einen hohen Anteil Strom. Beispielsweise für den Herd, Licht und Fernseher abends oder die Kaffeemaschine, Licht, Toaster und Föhn morgens. Außerdem werden in der Nacht die Dauerverbraucher, Kühlschränke, Gefriertruhen und Heizungspumpen, abgedeckt.

Hier hilft ein Speicher weiter. Wir ermitteln Ihren Verbrauch bezogen auf die Tageszeit und können so Ihren Speicher optimal dimensionieren. So kann Ihre Photovoltaik-Anlage weiter Strom erzeugen und Sie können mehr davon direkt nutzen und Ihre Abhängigkeit vom Netz deutlich senken.

Über das Jahr gesehen kommt man leicht auf einen 60%-Anteil der Eigenversorgung.

 

Sie interessieren sich für Photovoltaik in Verbindung mit Speicher? Rufen Sie an und lassen Sie sich beraten.
x
Lohnt sich eine Installation von PV auf Ihrem Eigenheim oder für Ihren Betrieb?
  • Holen Sie unseren Rat ein
  • Wir dimensionieren eine Anlage, die auf Ihren Verbrauch optimiert ist
  • Und machen Ihnen ein Angebot, dass garantiert
Nutzen Sie 20 Jahre Erfahrung mit regenerativen Energien und 10 Jahre Konzeption und Installation von Photovoltaikanlagen
  • informieren unter 0 51 28 / 400 492

Hinterlassen Sie uns Ihre Email und bleiben Sie über die Entwicklung in der Branche informiert